Nachdem wir die Kidsgruppe geteilt haben, weil sie zu voll wurde, haben wir nun eine eigene Gruppe für die Minis und eine für die Schulkinder. Damit können wir das Training noch besser an physische und psychische Voraussetzungen anpassen und es noch effektiver gestalten.

Dass der Spaß dabei nicht zu kurz kommt, zeigen die Fotos von der Prüfung am letzten Freitag. Die Kinder beider Gruppen haben mal wieder bewiesen, dass sie hochkonzentriert und sauber arbeiten können, die gelernten Techniken wurden diszipliniert und ordentlich gezeigt, im letzten Teil wurde nicht aufgegeben, auch wenn der ein oder andere Gegner sich als zäh und ausdauernd herausstellte. Im abschließenden Spiel wurde nicht nur hart aber fair gekämpft, auch das Anfeuern brauchen wir nicht mehr üben. Damit haben sich die ersten Kids den ersten Streifen auf dem Patch verdient und die „Neuen“ sich eines Patches als würdig erwiesen!

Gut gemacht!