Jeder Mensch hat das uneingeschränkte Recht, sich selbst zu verteidigen!

Und das ungeachtet seiner körperlichen Fähigkeiten, sportlichen Ausbildung, seines sozialen oder ökonomischen Hintergrundes, Geschlechts oder seines Alters.

Krav Maga ist Selbstverteidigung. Anders als jeder Kampfsport, geht Krav Maga grundsätzlich von einer körperlichen Unterlegenheit des Verteidigers aus. Oder von einer Überzahl der Gegner. Oder von bewaffneten Gegnern. Oder von allem gleichzeitig. Auf jeden Fall geht man im Krav Maga von grober Unsportlichkeit aus. Deshalb ist grundsätzlich jedes Mittel recht, dem körperlichen Konflikt zu entgehen. Im Kampfsport kann man nicht einfach aus dem Ring rennen, um dem Kampf zu entgehen – man ist ja extra dafür gekommen. Im Krav Maga steht Prevention an erster Stelle: Ehe ich mich körperlich wehren muss, habe ich noch viele andere Möglichkeiten. Sollte ein körperlicher Angriff aber unvermeidbar sein, lehrt Krav Maga zahlreiche, leicht zu lernende Techniken, diesen möglichst schnell, effektiv und unbeschadet zu beenden. Und das, in genau dem körperlichen Zustand, in dem wir genau jetzt haben. Das heißt nicht, dass wir den nicht verbessern können. Aber, wir betreiben Selbstverteidigung mit den Mitteln, die wir jetzt zur Verfügung haben – nicht in der Zukunft haben könnten.

Unsere nächsten Termine

 IM MOMENT Outdoortraining und 3x pro Woche live Onlinetraining. 

Wir haben wieder Plätze frei bei den Jugendlichen! Mittwochs 17:15 Uhr in der Turnhalle der Waldorfschule Heidenheim

Seit Februar gibt´s in Aalen auch donnerstags IKMF-Kravmaga!

Aktuelles von Löwenkravt:

Corona und Training

UPDATE: Auch wir möchten uns den präventiven Massnahmen zum Schutz der Risikogruppen natürlich nicht entgegen stellen. Deshalb nehmen wir unsere Verantwortung ernst und FÜHREN UNSRERE TRAININGS BIS AUF WEITERES DRAUSSEN DURCH - gemäß der Empfehlungen und Verordnungen...

mehr lesen
Schrottautos zum Geburtstag

Schrottautos zum Geburtstag

Jetzt sind wir schon 3 Jahre alt! Anlässlich dieses Jahrestages haben wir mal wieder Feierlaune gehabt – und alle haben mitgemacht! Teilnehmer aus Erfurt, Augsburg, München, Ulm, Frankfurt, und natürlich Heidenheim und Umgebung kamen zu unserem Car Rage Seminar mit...

mehr lesen
Car Rage – Angriffe im und am Auto

Car Rage – Angriffe im und am Auto

Jeder kennt die Situation, ich fahre alleine im Auto und ein Mann steht am Straßenrand und hält den Daumen raus und versucht eine Mitfahrgelegenheit zu bekommen. Sofort stellt sich mir die Frage, ob ich anhalten soll oder nicht, das soziale Engagement kämpft gegen das...

mehr lesen